• Leistungen

    Dia-Scan-Service

Rufen Sie uns an

040-675 86 089


Preisrechner

Preis und Anzahl

Auflösung

Qualität

Ausgabeformat

Speichermedien

Der Mindestauftragswert für alle Leistungen beträgt € 19,95. Alle Preise inklusive 19% MwSt.


Dia-Typen (Beispiele)

Wir scannen plastik - und pappgerahmte Dias mit oder ohne Verglasung aus Universal-, LKM-, Paximat-, CS- und auch Rundmagazinen.

Vollglasrahmen

Dias mit Vollglasrahmen können leider nicht gescannt werden.

Lassen Sie Ihre Dias nicht länger auf dem Dachboden verstauben!

Wir scannen Ihnen Ihre Kleinbild-Dias sortiert und hochaufgelöst als Bilddatei.

Geeignet für PCs, Tablets, TV, Beamer oder zum Drucken von Fotobüchern.

Auf Wunsch mit Staub- & Kratzerkorrektur!

Auslieferung auf USB-Stick, Festplatte oder per Download!

  • Formate: Positive 24x36mm
  • 15–25-Megapixel-Auflösung (3200–4400dpi)
  • Staub- & Kratzerkorrektur (ICE)
  • Jpeg oder Tiff
Dias | Scan-Beispiele
Staub- und Kratzerkorrektur

Häufige Fragen

Mit welcher Hardware werden die Dias gescannt?

Wir scannen mit Braun, Reflecta & Epson-Scan-Technik. Dias werden in 3200dpi - 4400dpi in 48bit gescannt (Farbraum Adobe RGB 1998).

Nach Kundenwunsch auch optional mit iSRD (Staub - & Kratzerkorrektur).

Werden die Dias an den Rändern „sauber“ geschnitten?

Die Dias werden mit einer automatischen Rahmen-Suchfunktion gescannt, um zu verhindern, dass "unsaubere" Ränder entstehen. Die Scans werden dazu um ca. 1-2% am Rand beschnitten.

Was ist beim Stapel-Scannen zu bedenken?

Beim Stapel-Scannen werden Einstellungen verwendet, die für eine Vielzahl unterschiedlicher Bildmotive "funktionieren" müssen und dabei einwandfreie technische Ergebnisse liefern sollen. 
Um das Optimum aus jedem einzelnen Dia "herauszuholen", bedarf es daher ggf. der manuellen Nachbearbeitung einzelner Scans in einer geeigneten Bildbearbeitungssoftware, Dieser Service ist nicht in der beschriebenen Stapel-Scan-Dienstleistung enthalten.

Müssen meine Dias in Magazinen angeliefert werden?

Die Dias müssen in Standard-Magazinen, Universal- (DIN-108), Paximat -(weiß/grau), LKM- oder CS-Magazinen angeliefert werden. 
Für das Umschichten von Dias in passende Magazine berechnen wir eine Aufwandspauschale.
Achten Sie darauf, dass es im Dia-Magazin nach Möglichkeit keine „Lücken“ gibt

Bei unbelegte Schächten entsteht immer ein „Weiß“-Scan mit fortl. Nummer.

Wie werden die Dias gespeichert?

Beim Stapel-Scannen (Scannen ganzer Magazine) erhält jedes Magazin einen eigenen Ordner, der den Namen oder die Nr. des Magazins trägt.

Der Name oder die Nr. des Magazins können von Ihnen vergeben werden (Aufkleber/Beschriftung).

Ihre Dias werden automatisch fortlaufend nummeriert (Name/Nr_001…050ff). So können Sie die digitalen Scans später exakt Ihren Dias zu ordnen.

Was mache ich, wenn die Dias auf dem Kopf stehen oder spiegelverkehrt sind?

Achten Sie zunächst darauf, dass alle Dias einheitlich auf dem Kopf stehend im Magazin einsortiert sind. Spiegelverkehrte oder auf dem Kopf stehende Dias lassen sich später mit jeder Standard-Bildbearbeitungssoftware drehen bzw. spiegeln.

Auf Wunsch übernehmen wir das digitale Drehen oder Spiegeln für Sie. Die Preise dafür sind aufwandsabhängig.

TiFF oder JPEG - Welches Format ist zu empfehlen?

In TiFF-Dateien (Tagged Image File Format) liegen die Bildinformationen mit einer Farbabstufung von 16bit pro Farbkanal vor. Sie sind deutlich größer als JPEG-Dateien (Joint Photographic Experts Group), in denen Bildinformationen "verlustbehaftet “ zusammengefasst, dh komprimiert sind (8bit pro Farbkanal). Die Kompressionsstärke und die damit zusammenhängende Dateigröße sind bei einem „JPEG“ einstellbar und wirken sich direkt auf die Qualität der digitalen Bilder aus. 

Wer seine Dias umfangreich digital nachbearbeiten möchten, dem ist zur Verwendung von TiFF-Dateien zu raten. Wer hingegen weitestgehend auf Nachbearbeitung verzichten kann und “schlanke“ Dateien zur Speicherung  und Wiedergabe wünscht, kann JPEGs verwenden.

Eine einmalige Nachbearbeitung oder Retusche eines gering komprimierten JPEGs wirkt sich in der Regel nicht qualitätsmindernd aus.

Kann ich Ausdrucke (z.B. Fotobücher/Poster) von den digitalen Bildern machen?

Ausdrucke sind bei geeignetem Ausgangsmaterial bis zu einer Größe von ca. DIN-A3 als Foto und auch vom JPEG möglich.

Professionelle Druck-Dienste fordern meist TiFF-Dateien an.

Wie groß sind die digitalen Bild-Dateien?

JPEGs (24bit/3200dpi) , geringste Kompression : ca. 4 - 5 MB/Datei 

TiFF (48bit/4400dpi) : ca. 100 - 160MB/Datei

Wie erhalte ich meine Dia-Scans von RetroCut?

Die Auslieferung erfolgt auf USB-Stick, Festplatte oder per Download!

Können Dias in „Glasrahmen“ gescannt werden?

Wir können grundsätzlich alle „verglasten“ Dia-Rahmen-Typen verarbeiten.

Ausnahmen: Dias mit  Vollglasrahmen oder Strukturbandverklebung können wir leider nicht scannen.

Bitte beachten Sie, dass die Staub- und Kratzerkorrekturfunktion bei verglasten Dias nur eingeschränkt funktioniert.

Können meine Dias nach dem Scannen von RetroCut entsorgt werden?

Ja, auf Wunsch übernehmen wir auch die Entsorgung der Dias für Sie.

Der Preis für die Entsorgung richten sich nach dem Umfang Ihres Dia-Bestandes.

Bestellvorgang
Schicken oder bringen!
So einfach läuft der Bestellvorgang.

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter – Sie erreichen uns unter:

040-675 86 089

Überzeugen Sie sich von unserer Qualität und nutzen Sie unser Probeangebot.

Bestellen

Nutzen Sie unser Bestellformular und schicken Sie es zusammen mit Ihren Filmen, Videos oder Dias an:

RetroCut Filmdigitalisierung
Amtsstr. 69
22149 Hamburg

Wir bieten auch die Abholung und Rücklieferung an. Alle Informationen dazu finden Sie im Bestellbereich.

Bestätigen

Wir bestätigen Ihnen den Auftrag bei Erhalt Ihrer Medien und teilen Ihnen die voraussichtliche Bearbeitungszeit mit.

In der Regel liegt die Bearbeitungszeit zwischen 1 und 2 Wochen.

Bezahlen/Versand

Sobald Ihre Bestellung zum Versand bereit ist, erhalten Sie Ihre Rechnung, die Sie bequem per PayPal, Banküberweisung oder auch bei Abholung in bar begleichen können.

Der Versand erfolgt über DHL und dauert in der Regel 2 bis 3 Werktage – kontaktieren Sie uns, wenn Sie einen Express-Versand wünschen.

Bestellen

Bringen Sie uns Ihre Original während unserer Öffnungszeiten ins RetroCut-Studio nach Rahlstedt

oder vereinbaren Sie vorher mit uns einen Abgabetermin (telefonisch oder per Email).

Beratung

Wir besprechen vor Ort Ihren Auftrag, kalkulieren Laufzeiten, Mengen und Preise.

Abholung/Versand/Bezahlung

Wir informieren Sie, sobald Ihr Auftrag zur Abholung bereit liegt, Sie erhalten Ihre Rechnung per Email und können diese bequem per PayPal, Banküberweisung oder auch bei Abholung in bar begleichen.

Auf Wunsch senden wir Ihnen Ihre Originale auch zurück an Ihre Adresse. Die Digitalisate speichern wir während des Rücktransports zur Sicherheit bei uns und löschen diese erst, wenn die Sendung sicher bei Ihnen eingetroffen ist.

Union Dental
RetroCut

Amtsstr. 69
22149 Hamburg

Tel.: 040-675 86 089
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Öffnungszeiten

Mo./Di./Do./Fr.

10.30–14.00 Uhr 
15.00–18.30 Uhr

Mi./Sa.

nach Terminabsprache

© 2022 RetroCut Filmdigitalisierung · Hamburg